Österreich, Las Vegas und die Aida Blu – und das alles in drei Stunden!

Es ist schon erstaunlich, was Techniker und Handwerker des Miniatur Wunderlands in mühseliger Kleinarbeit anfertigen und sich Szenerien ausdenken, die – mit etwas Phantasie – vor den eigene Augen zu lebhaften Situationen des Alltags erweckt werden.

Wie aus der Vogelperspektive schauend, fühlten sich die 18 Besucherinnen und Besucher der SoVD-Jugend, die sich am 27.09. aus ganz Schleswig-Holstein nach Hamburg auf den Weg machten, um in dem nahezu barrierefrei gestalteten Gebäude einen Tag zusammen zu verbringen.

Es wird noch stetig angebaut und weitergearbeitet im Wunderland, für die Besucherinnen und Besucher wird sichtbar gemacht, wie neue Landschaften entstehen und so gibt es auch für diejenigen, die bereits einige Male dort waren, immer wieder etwas Neues zu entdecken. Vielleicht können selbst Rollifahrer demnächst in nur einem Tag eine Weltreise unternehmen!

Wer noch nicht genug hatte, konnte nach einem leckeren Mittagessen mitkommen zu einem Rundgang durch die Speicherstadt mit Fährfahrt und dabei zum Beispiel die noch immer nicht fertig gestellte Elbphilharmonie noch mal im Großformat bestaunen.

Danach ging es mit vielen Eindrücken wieder für jede(n) in ihre/seine eigene Richtung nach Hause.

Ein rundum gelungener, sonniger Ausflugstag der SoVD-Jugend!

Die LJR, Magdalena

Die SoVD ­ Jugend Schleswig Holstein erkundet Dänemark

Foto - Küste - Dänemark

Ein Foto der Dänemarkfreizeit – steilküste

Am Samstag den 19.07.2014 brachen wir mit 11 jungen Teilnehmern im Alter von 18 und 33 Jahren auf, zu einer Abenteuerreise quer durch das große, spannende, interessante Land Dänemark. Begleitet wurden die jungen, unternehmungslustigen Leute von Claudia Grottke, dem Landesjugendvorsitzenden von Schleswig Holstein Sebastian Freese, Jutta-Monika Werner, Claudia Gronwald und der Landesjugendreferentin von Schleswig-Holstein Magdalena Häußler.

Nach ca. 5 langen stunden Autobahn fahren sind wir endlich an unserem Reiseziel angekommen. Vor Ort waren wir alle begeistert. Von den Häuser aus, hatten wir einen beeindruckenden Blick zum Meer und zur großen Brücke, die wir kurz vorher mit einer genialen Aussicht, überquerten. Zum Abschluss dieses langen, warmen Tages haben wir noch lecker gegrillt. Unser Motto für unseren ersten Urlaubstag war der frühe Vogel kann uns mal, so gelassen fing unser Abenteuerurlaub an. Zusammen und ganz entspannt haben wir die Woche gestaltet und genossen.

Dieses Jahr war es die fünfte inklusive Dänemark Freizeit, nur nicht am selben Ort. Es verschlug uns tiefer in das interessante Land, mit der schwierigen Sprache.

Täglich wurde das Meer unser Spielplatz und die Aussicht wurde der Sand mit dem wir Schlösser bauen konnten. Außer diese beeindruckenden Erlebnisse, gab es noch weitere Highlights in unserem Sommer Urlaub Dänemark.

Erkundet wurde „Den Blå Planet“ in Kastrup, der kleine aber feine Ort Korsør, die große ­geniale Hauptstadt Kopenhagen und der Zoo in Frederiksberg. Aber das beste Highlight kommt zum Schluss, bei uns kam es dieses Jahr fast ganz am Anfang unserer Reise. Als wir nichts ahnend der kleinen Meerjungfrau die Schwanzflosse schütteln wollten, platzten wir mitten in den Weihnachtsmannkongress. Zuerst dachten wir, wir wären in einem Film gelandet. An einem heißen, sonnigen Tag waren wir mitten in Kopenhagen am Meer umgeben von warm angezogenen Weihnachtsmännern, Weihnachtsfrauen und deren Helfer. Es war sehr erstaunlich und das gibt es nicht überall.

Das war ein Erlebnis, woran man lachend und schmunzelnd zurück denken kann.

Verrückte Leute, gibt es eben überall 😉

Ferienfreizeit 2014 nach Kosør in Dänemark

Die SoVD-Jugend Schleswig-Holstein fährt dieses Jahr, zur Ferienfreizeit, nach Kosør in Dänemark. Die Ferienfreizeit findet statt vom 19. Juli bis zum 26. Juli 2014 im barrierearmen Musholm Bugt Feriencenter.
In direkter Lage vom Feriencenter liegt ein toller Sandstrand, wo wir vergnügt in der Nordsee baden können. Auf der großen Wiese kann hervorragend Fußball, Badminton und WikingerSchach gespielt werden.

Der Teilnahmebeitrag liegt bei 250 EUR inklusive Übernachtung, Verpflegung, Brückenüberfahrt, die An- und Abreise aus Neumünster sowie Eintrittsgelder.
Die Abfahrt ist in Neumünster als „Konvoi“, am Samstag den 19. Juli 2014 um 11:00 Uhr! Im laufe des Nachmittags vom 26. Juli werden wir wieder in Neumünster eintreffen. Die An- und Abreise nach Neumünster muss jeder Teilnehmer selbst organisieren.

Du hast Lust mit uns eine tolle Woche in Dänemark zu verbringen? Mit etwas Glück haben wir noch Plätze frei. Am besten füllst du den Anmeldebogen zur Ferienfreizeit aus und schickst es an unser Landesjugendreferat.

Viel Glück!

SoVD-Jugend zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung aktiv

Schon viel erreicht – noch viel mehr vor“: Unter diesem Motto möchte die SoVD-Jugend Schleswig-Holstein mit einer Standaktion am

Sonnabend, 10. Mai, von 10:30 bis 16 Uhr vor dem ehemaligen LEIK, Ecke Holstenstraße/Holstenbrücke, 24103 Kiel …

… die Idee einer inklusiven Gesellschaft vorantreiben. Anlass ist der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai. Es soll aufgezeigt werden, was bereits umgesetzt wurde, jedoch auch, was noch getan werden muss, um die Bedingungen für Menschen mit Behinderung weiter zu verbessern.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen ein „Café Inklusion“, das interessierte Passantinnen und Passanten zur Begegnung mit der SoVD-Jugend einlädt, ein Informationsstand mit Glücksrad und Elemente eines Rollstuhlparcours. Die SoVD-Jugend ist mit diesem Programm Teil einer deutschlandweiten Aktion der Stiftung „Aktion Mensch“.

Außerdem erwarten wir am Vormittag gegen 11 Uhr sowohl Dirk Mitzloff, stellvertretender Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung, als auch den Landesvorsitzenden des SoVD in Schleswig-Holstein, Sven Picker,  zum anregenden Gedankenaustausch.

Zu diesem Termin sind die Journalistinnen und Journalisten herzlich eingeladen. Über eine Teilnahme und Berichterstattung würden wir uns sehr freuen.

Zu Gast bei der Landesjugendkonferenz in Niedersachsen

Vom 28.02. bis 02.03.20114 fand die 9. Landesjugendkonferenz von Niedersachsen in der Jugendherberge in Hannover statt.

Getreu dem Motto: „SoVD-Jugend vernetzt. Gefällt uns!“ war auch der Landesjugendvorsitzende Sebastian Freese aus Schleswig-Holstein eingeladen, den die Landesjugendreferentin Magdalena Häußler am Samstag zu der Konferenz begleitete.

Mit Spannung verfolgten wir am Samstagvormittag den offiziellen Teil der Konferenz. Die Jugendvertretung in Niedersachsen besteht aus einem Jugendbeirat, und in der Konferenz wurden mehrere Kandidatinnen und Kandidaten auserwählt, von denen der Landesvorstand Fünf im Mai dann endgültig in ihr Amt wählt.

Am Samstagnachmittag ging es für die Konferenzteilnehmerinnen und Teilnehmer in das Rathaus nach Hannover, in dem eine Führung über die Stadtgeschichte geboten und anschließend eine Ausstellung besichtigt wurde, die vom SoVD Niedersachsen mitorganisiert wird. Sie trägt den Titel: „Ohne Angst verschieden sein…“ und beschreibt eindrucksvoll die Geschichte von Menschen mit Behinderungen bis zu Problemen in der heutigen Zeit.

Abgerundet wurde der Tag im „Kart-o-Mania“ in Laatzen, einem barrierefreien Kartzentrum, das exklusiv für die SoVD-Jugend am Abend gebucht wurde. Es soll sogar eine Platzierung nach Schleswig-Holstein gebracht worden sein…

Am Sonntag wurden zahlreiche sozialpolitische Anträge verabschiedet, an denen sich die SoVD-Jugend in Schleswig-Holstein ein Beispiel nehmen kann.

Insgesamt eine sehr gelungene Veranstaltung, bei der wir die Zusammenarbeit mit der SoVD-Jugend in Niedersachsen kräftigen konnten und viele interessante Eindrücke als auch neue Impulse gewonnen werden konnten.

Neue Landesjugendreferentin: Magdalena Häußler

Magdalena Häußler ist unsere neue LandesjugendreferentinHallo,
mein Name ist Magdalena Häußler. Seit dem 01.Februar 2014 bin ich die neue Landesjugendreferentin in Schleswig-Holstein. Ich bin in Süddeutschland aufgewachsen, im Jahr 1999 nach Kiel gekommen und habe am Uniklinikum Schleswig-Holstein meine Ausbildung zur Krankenschwester absolviert. Nach sechs Jahren Tätigkeit im ZIP (Zentrum für Integrative Psychiatrie) habe ich mich dazu entschieden, Soziale Arbeit an der FH Kiel zu studieren und mein Studium 2011 mit dem Bachelor abgeschlossen. Im Studium lagen meine Schwerpunkte auf Sozialen Hilfen sowohl in der Jugend- als auch in der Altenarbeit. Mein Anerkennungsjahr absolvierte ich im Amt für Familie und Soziales bei der Landeshauptstadt Kiel (Abteilung für Eingliederungshilfe). Im Anschluss daran arbeitete ich in der Integrierten Versorgung, einem ambulanten Behandlungsprojekt für psychisch kranke Menschen.

Nun freue ich mich, meine Erfahrung im Umgang mit Menschen, mein Organisationstalent und mein Interesse an der Umsetzung inklusiver Projekte mit Jugendlichen in meinem neuen Wirkungsbereich einsetzen zu können.

Zu erreichen bin ich telefonisch unter 0431 – 983 8860 sowie per eMail via info@sovd-jugend-sh.de

Wir haben eine neue Webseite!

Wilkommen auf unserer neuen Webseite der SoVD Jugend Schleswig-Holstein!

In den nächst folgenden Tagen wird hier noch ein wenig gearbeitet: Alte Beiträge aus den Jahresarchiven 2009, 2010, 2011 und 2012 werden noch eingegliedert, fehlende Fotos werden neu eingebunden und die Inhalte der Informationsseiten werden überarbeitet. Das aller wichtigste jedoch sind die Termine für das laufende Jahr 2014!

 

buesum20131

Büsum 2013

Vom 24.11.-26.11.2013 trafen sich auch dieses Jahr wieder Motivierte Mitglieder der Sovd Jugend im Erholungszentrum in Büsum, um das Wochenende dort zusammen zu verbringen.

Am Freitag nach der Anreise wurden zuerst die Zimmer bezogen und dann ging es zum gemeinsamen Abend essen. Nach einer kurzen Pause trafen sich alle im Seminar-Raum um den Plan für das Wochenende zu besprechen und sich bei einigen Kennenlernspielen besser kennen zu lernen. Danach konnten sich die Teilnehmer zusammen setzen, spiele spielen oder sich einfach Unterhalten!
Am Samstag Morgen ging es mit einem gemeinsamen Frühstück weiter, anschließend wurden zum Wach werden noch 2 Kenneinlernspiele gespielt. Die 2 Dozentinnen Nicole und Heike vom Paritätischen stellten sich vor und besprachen den Plan für den Tag. An dem Tag wurde viel Diskutiert, geplant und in der Kreativphase gemalt. In der Mittagspause, nach dem Mittagessen, gab es für die Teilnehmer freie Zeit zum Ausruhen, in die Stadt gehen oder Spielen. Nachdem die Dozentinnen Nicole und Heike sich von uns Verabschiedeten, ging es am Abend weiter mit gemütlichem Beisamensitzen, Musik hören und einem Buffet. Es wurden auch Einige runden Lotto gespielt bei dem es tolle Gewinne gab!

Am Sonntag morgen nach dem Gemeinsamen Frühstück, trafen sich nochmal alle für eine „Positiv und Negativ Runde“ bei der jeder Sagen konnte wie er das Wochenende fand. Nachdem das Gemeinsame Gruppenfoto mit allen Teilnehmern gemacht wurde, war das Wochenende auch schon wieder zu Ende…

SoVD-Jugend Schleswig-Holstein im Miniatur-Wunderland

schnappschuss des miniaturwunderlandes HamburgAm 26. Oktober 2013 organisierte die SoVD-Jugend Schleswig-Holstein für seine Mitglieder und Freunde einen Besuch im Miniatur-Wunderland (MWL) in Hamburg. Pünktlich um 11 Uhr versammelten sich die Teilnehmer am verabredeten Treffpunkt vor dem MWL.

Die Kinder konnten den Einlass kaum erwarten. Nachdem die Eintrittskarten verteilt waren, stürmten alle erwartungsvoll die Miniaturwelt. Es gab so unglaublich viel zu sehen und wer genau hinsah, hat, außer den Ländern und Städten, auch die lustigen Details wie die kleinen grünen Männchen in der Aerea 51, den Hai der den Taucher jagte und die tauchenden Kühe mit Brille und Schnorchel in „Skandinavien“ entdeckt.

Die Kleinen und Großen waren überwältigt von so viel Liebe zum Detail. Zudem zauberte der Wechsel von Tag und Nacht mit den vielen bunten Lichtern eine ganz eigene Atmosphäre. Nach fast 3 Stunden staunen und wundern waren die Teilnehmer erschöpft aber glücklich von der Mini-Weltreise und freuten sich auf das leckere Mittagessen, das noch im Preis enthalten war.

Ein herzliches Dankeschön gilt den Organisatoren Sebastian Freese und seinen Helfern für einen wundervollen Tag verbunden mit der Vorfreude auf den nächsten Besuch im Miniaturwunderland; vielleicht im Jahr 2015, denn dann soll der Bauabschnitt „Italien“ fertiggestellt sein.

Text und Fotos: Melanie Lemanczyk – Pressewart – SoVD OV Bordesholmer Land

Into the wild – Die Wildnis ruft Dich!

Du kannst dabei sein, wenn wir vom 30.08.-01.09.2013 einen dreitägigen Ausflug in die Wildnis machen und dabei die Natur erleben. Auf dem Campingplatz „Rote Schleuse“ in Lüneburg werden wir unter anderem viele Outdoorspiele ausprobieren und am Lagerfeuer grillen.

Alle Infos findest Du in unserem Flyer.

Sei dabei! Anmeldungen sind ab jetzt möglich. Nutze dafür bitte unseren Anmeldebogen. Du kannst auch gerne FreundInnen oder Bekannte mitbringen.

Du hast noch Fragen? Dann melde dich im Opens internal link in Landesjugendreferat.

Die SoVD-Jugend Niedersachsen und die SoVD-Jugend Schleswig-Holstein freuen sich auf Dich!